„Saatgut für Alle“ bleibt – ein neuer Unterstützungsverein ist gegründet!

Liebe Freunde,
nach dem nun der Förderkreis Terra Nova Mondai gesagt hat, dass er nach insgesamt mehr als 52 Jahren aus Altersgründen und wegen der Verselbstständigung der Arbeit
des Kinderheimes in Mondai, seine Arbeit einstellen möchte, sind wir hier im Saatgutprojektsehr froh und dankbar, dass es in Deutschland gelungen
ist, einen neuen Unterstützerverein zu gründen.
Bereitwillige Freunde haben sich gefunden, damit unser Projekt weiter durch Spenden aus Deutschland gefördert werden kann. Sie haben dazu den neuen
Verein “Förderkreis Saatgut für Alle“ gegründet, um so die weitere Unterstützung durch Spenden aus Deutschland zu ermöglichen.
Mit Fred und Hilla Franke, sowie Siegfried Groß sind einige vom “alten Förderkreis” sogar mit dabei, was uns ganz besonders gefreut hat.

Neu in der Gruppe und und als Vorstand gewählt sind: mein Jugendfreund aus Eichstetten Pastor Werner Bär, Fides Arndt-Haug aus Schechingen, die in Ihrer Jugendzeit
einen Einsatz im Terra Nova Mädcheninternat geleistet hat und Sigrid Chrestin aus Wört, die in der Zeit meiner Bauernberatungstätigkeit auf dem Antasland
bei uns “ein Jahr für Gott” geleistet hat. Sie und ihr Mann Harald Chrestin sind im ökologischen Landbau engagiert. Ferner unterstützt uns Petra Eble, sie ist
Gartenbautechnikerin und unterrichtet an der überbetrieblichen Ausbildungsstätte in Heidelberg und ist auch als Seminarleiterin in Craheim tätig.

Ja und nun, liebe Freunde und Unterstützer, damit wir weiter unsere Arbeit hier tun können, ist es nötig, dass Ihr uns zukünftig weiter unterstützt. Nun über den
neuen “Förderkreis Saatgut für Alle”.
Lassen Sie uns in diesem wichtigen und hoff nungsvollen Moment nicht alleine. Wenn sich am Horizont auch Perspektiven auftun, dass sich zukünftig auch
Mittel aus brasilianischen Quellen erschliessen lassen,so sind wir im Moment doch noch auf die Unterstützung unserer Freunde und auf Spenden für unsere Saatgut-
Projekte aus Deutschland angewiesen.
An dieser Stelle möchte ich mich, auch im Namen von AOPA, mit der Vorsitzenden Daniela Comarola, beim Förderkreis Terra Nova Mondai für das langjährige
Vertrauen und den Einsatz bedanken. Schön dass Ihr den Stab nun so hoff nungsvoll weitergeben könnt.
Bitte haben Sie weiterhin Vertrauen in unsere Arbeit, es
lohnt sich.

Ihr Hansjörg Rinklin

Hier der erste Rundbrief mit den Kontaktdaten und dem neuen Spenderkonto:
Ausgabe 1